CESAM Profilseite

Daten

Initiative
CESAM
Mali
www.tootici.fr/fr/evitrine/vitrine/association-cesam
-
Bild
Ardetzenbergstr. 3
6800
FELDKIRCH
Bildung, Frauenförderung, nachhaltige Landwirtschaft
CESAM, eine kleine humanitäre Organisation (Obfrau die gebürtige Feldkircherin Mag. Dr. Carla Kohlmayer), arbeitet seit einigen Jahren mit SANZANA (10 000Einwohner, Landgemeinde bestehend aus 8 Dörfern), im Süd-Osten von Mali, zusammen. Das Ziel ist es, dieser Gemeinde bei der Realisierung ihres Entwicklungsplanes zu helfen. Nach eingehenden Besprechungen mit dem Gemeinderat, den Dorfältesten und den Frauengruppen, haben wir uns für “Gemüseanbau” entschieden. Daraus entwickelte sich das Programm „Frauen und Entwicklung“. Das heisst, dass die Aus- und Weiterbildung der Frauen auch einen wichtigen Platz einnimmt. Der Grossteil der Frauen durfte ja nie zur Schule gehen.
Anstoss für das Gemüseanbauprojekt war allerdings die grosse Anzahl von unterernährten Kindern. So betrifft unser Programm zu allererst den Kampf gegen die noch weitverbreitete Unterernährung der Kinder, und das mit Hilfe der Errichtung von Gemüsegärten und der Ausbildung der Frauen für nachhaltige Anbauweisen. Das erlaubt den Frauen, augewogenere und abwechslungsreichere Speisen zuzubereiten, was den Kindern und schliesslich der ganzen Familie zu Gute kommt. Einen Teil des Gemüses können die Frauen dann auch noch verkaufen. Das verhilft ihnen zu etwas finanzieller Autonomie, und erlaubt ihnen, die Kinder zur Schule zu schicken.
Wir haben das grosse Glück mit einem Agronomen zusammen zu arbeiten, der aus Sanzana stammt. Er kennt die Lebensgewohnheiten und Sitten der Bevölkerung, die Qualität der mehr oder weniger fruchtbaren Böden, die sich zum Gemüseanbau eignen, und wo der Grundwasserspiegel nicht allzu tief ist. Ausserdem wird er von den Frauen respektiert und sehr geschätzt. Ohne seine fachkundige Leitung und Aufsicht wäre die erfolgreiche Durchführung der Projekte so gut wie unmöglich.
Ich selbst versuche, ein Mal pro Jahr nach Sanzana zu fahren. Natürlich auf eigene Kosten. Denn das gesammelte Geld wird ausschliesslich für die Realisierung der Projekte in Mali verwendet.
Der Vorteil, sich auf einen Ort zu konzentrieren, besteht darin, dass gegenseitiges Vertrauen und freundschaftliche Beziehungen aufgebaut werden können. Das ist eine grosse menschliche Bereicherung und eine gute Grundlage für Erfolg.
Logo
Sanzana, Mali
-
-
-

Kontaktdaten

Mag. Dr. Carla Kohlmayer
05522/74482
E-Mail senden

Location

Primary address

Secondary address

Tertiary address

Newsletter bestellen

Erscheint ca 5-6 mal im Jahr

Aktuell

 

MAhL ZEIT für Fernes 

Nah & Nachhaltig Nachkochen

*************************** 

 

 Mappe

Mal etwas Neues kochen, über interessante Initiativen erfahren und 1zu1 unterstützen, das kannst du jetzt ganz einfach mit der 1zu1-Rezeptkartenmappe. 

Vorschau auf die Mappe und eine Muster-Rezeptkarte hier, Bestellung hier.

 

AUCH TOLL ALS GESCHENKIDEE!!!!

 

Schwarzes Brett

 

Registrieren / Anmelden

Wenn du dich registrierst und dann anmeldest, kannst du Links vorschlagen, beim Forum mitreden usw und bekommst 5-6 mal im Jahr unseren Newsletter.




Kontakt zum 1zu1-Projekt:
Barbara Huterer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Impressum

 



Bildnachweis Titelleiste:
Entwicklungshilfeklub, "Mit sauberen Händen" – Schulkindern in Nepal ein gesundes Lernen ermöglichen /
FAMUNDI - damit Familien in Bolivien würdevoll leben können/
Mondo Bongo Africa

 

Ein Projekt von:
sol
&
ehklub

gefördert durch die:
ozea


europäisches Jahr für Entwicklung