Arbeitskreis Weltverantwortung Profilseite

Daten

Initiative
Arbeitskreis Weltverantwortung
Nigeria
kirche-kapfenberg.graz-seckau.at/pfarrleben/weltverantwortung
-
Bild
Johann-Nestroy-Straße 1
8605
Kapfenberg
Wasser, humanitäre Hilfe, Gesundheit
Wasser für Leben, Wasser für Mgbidi: In der Stadt Mgbidi soll ein Brunnen gegraben werden, der tausende von Menschen mit sauberem Wasser versorgt.
Mit diesem Projekt werden Menschen unterstützt, die das Notwendigste zum Überleben nicht oder nur mangelhaft zur Verfügung haben: Wasser.
Der Arbeitskreis Weltverantwortung des Kapfenberger Pfarrgemeinderats hat sich zum Ziel gesetzt, für eine gerechtere Welt einzustehen. Durch konkrete Projekte (wie zum Beispiel den Verkauf von Eine-Welt-Waren nach diversen Sonntagsmessen) soll das Bewusstsein gefördert werden, dass wir alle EINE große Menschheitsfamilie sind, die nur zu Gast auf dem Planeten Erde ist. Brot teilen, wie es uns Christinnen und Christen aufgetragen ist, geht über Pfarrgrenzen hinaus und richtet sich an all jene Menschen, die unserer Hilfe bedürfen.
Unsere Welt ist geprägt von (sozialer) Ungleichheit und Ungerechtigkeit. Während die Menschen in den industrialisierten Ländern des Westens im Überfluss leben, fehlt es vielen „Ländern des Südens“ am Lebensnotwendigsten wie Nahrung, sauberem Essen und medizinischer Versorgung.
Logo
-
-
-
-

Kontaktdaten

Thomas Müller
0650 2607072
E-Mail senden

Location

Primary address

Secondary address

Tertiary address

Newsletter bestellen

Erscheint ca 5-6 mal im Jahr

Aktuell

 

MAhL ZEIT für Fernes 

Nah & Nachhaltig Nachkochen

*************************** 

 

 Mappe

Mal etwas Neues kochen, über interessante Initiativen erfahren und 1zu1 unterstützen, das kannst du jetzt ganz einfach mit der 1zu1-Rezeptkartenmappe. 

Vorschau auf die Mappe und eine Muster-Rezeptkarte hier, Bestellung hier.

 

AUCH TOLL ALS GESCHENKIDEE!!!!

 

Schwarzes Brett

 

Registrieren / Anmelden

Wenn du dich registrierst und dann anmeldest, kannst du Links vorschlagen, beim Forum mitreden usw und bekommst 5-6 mal im Jahr unseren Newsletter.




Kontakt zum 1zu1-Projekt:
Barbara Huterer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Impressum

 



Bildnachweis Titelleiste:
Entwicklungshilfeklub, "Mit sauberen Händen" – Schulkindern in Nepal ein gesundes Lernen ermöglichen /
FAMUNDI - damit Familien in Bolivien würdevoll leben können/
Mondo Bongo Africa

 

Ein Projekt von:
sol
&
ehklub

gefördert durch die:
ozea


europäisches Jahr für Entwicklung